KEINE AGENTUR
künstlergasse 11 / 2.OG
1150 Wien

MATHLETICS

Projektbeschreibung

Gründer, Alexander Malinowsky, ist aufrechter Offizier beim Österreichischen Bundesheer und auch privat leidenschaftlicher Schleifer. Als "Major" betreut er, gemeinsam mit seinem Team, mehrere Fitness-Gruppen. Die gesamte Konzeption der Marke "MAthletics", wurde martialisch angelegt. Die Teilnehmer können sich ihren Rang durch regelmäßige Teilnahmen verdienen und auch gleich in der passenden Mathletics-Uniform antreten. "Hart aber härter" wurde zum Claim gewählt. Gemeinsam mit dem Basiskonzept zur Marke, wurde auch ein schlanker Webauftritt mit Schnittstellen zu einem Teilnahme-Tool realisiert. 

BEZIEHUNGSSTATUS

Partnerschaft seit 2 Jahr

TASKS

  • Konzept
  • Logodesign
  • Grafik- und Textildesign
  • Webseite
  • Fotos 

team

  • Mag. (FH) Richard Wimmer
  • Ing. Dominik Kiss
  • Martin Moravek
GELEBTE authentizität bringt immer die besten Lösungen hervor. Bei Mathletics waren die Voraussetzungen optimal.

WEBSITE

Der "One-Pager" mit den beballten Infos und direkter Anmeldemöglichkeit (Schnittstelle Mindbody) im responsive Design, für mobile Endgeräte, umgesetzt. 70% der Teilnehmer buchen via Smartphone ihr Kursteilnahme. Dazu Trainingsanleitungen und zukünftig ein Blog für Ernährungs- und Trainingstipps vom Major Alex.

FOTOSHOOTING

Die größere Kampagnen oder Anzeigenschaltungen weniger ein Thema sind, wurde ein Pool an Images erstellt, der für Events, Social-Media, zukünftige Promotartikel und vieles mehr verwendbar ist und sich gleichermaßen an masochistische Damen und Herren wendet. Shootingplanung und Umsetzung erfolgte komplett innerhalb unseres kleinen Teams.

Corporate design

Die Bildmarke als Anleihe an die Dienstgrad-Aufnäher der Militäruniformen und gleichzeitig als Initialien des Gründers, ergaben eine schöne Brücke. Gemeinsam mit dem "Camo-Pattern" blieben dann keine Fragen mehr offen. Visit- und Klappkarten für Teilnehmer mit partiellem Relieflack.

TEXTILDESIGN

Die Uniform durfte in diesem Kontext natürlich nicht fehlen. In kleiner Auflage produzierten wir die Funktionsshirts mit den Keyvisuals und optionaler Personalisierung für die Kursteilnehmer. 

Ich war und bin so angetan von dem Logo, dass ich es als Tattoo auf meinem Körper gleich verewigen ließ!
Alex Malinowsky | Gründer